Gästebuch

Herzlich willkommen

Das Gästebuch dient dazu, innerhalb unseres Weblogs mit der Öffentlichkeit allgemein zu kommunizieren. Die Redakteure des vertreterblogs lesen es, aber mischen sich in der Regel nicht selbst ein.
Bitte beachten: Es gelten die allgemeinen Community-Regeln. Wir werden darauf achten, dass die Netiquette eingehalten wird. Niemanden wird hier die Gelegenheit gegeben andere Nutzer des Weblogs zu beleidigen. Jeder Kommentar, der sachlich und konstruktiv erstellt ist, wird zugelassen. Das Verbreiten von extremistischen Ideologien gehört nicht dazu!

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag ins Gästebuch

 
 
 
 
 
 
Textfelder mit Sternchen* sind Muss-Felder. Keine Sorge, Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht!
Wir wollen verhindern, dass hier unsinnige Einträge vorgenommen werden. Aus diesem Grund überprüfen wir Ihre ip-Adresse 54.158.214.111 und über die reCAPTCHA-Bestätigung, dass es sich um keinen Eintrag eines Spam-Scan-Roboters handelt.
Er wird leider nicht sofort nach dem Versenden öffentlich zu lesen sein. Wir müssen diesen vorher im Sinne unserer Regeln überprüfen. Das dient der Sicherheit und dem Schutz dieser Webseite. Ernstgemeinte Einträge werden aber sehr zeitnah als bestätigter Beitrag veröffentlicht. Vielen dank vorab für Ihr Verständnis.
5 entries.
H.-G. Flack H.-G. Flack schrieb am 18. Juli 2015 um 23:30:
zuerst einmal ein fettes Lob an Herrn Thomas Rohde-Seelbinder. Aus Erfahrung weiß ich wie viel Zeit und Einsatz hinter einer solchen Webseite steckt. Die damit verbundene Arbeit kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden! …Es ist ja nicht damit getan die Seite online zu stellen. Ein Blog wie dieser muss täglich gesichtet und ergänzt werden. Die Leser möchten ständig neue Informationen und Beiträge lesen und sehen. Ich hoffe dass viele Mitglieder durch eigene Beiträge daran mitarbeiten die Seiten zu füllen. Egal ob mit Anmerkungen, neuen Themen, Berichten, Bilder…. Die beiden Videos über die Vertreterwahl und den Fahrradfrühjahrescheck waren bereits meine ersten Beiträge hierzu. Wenn Sie dazu Fragen haben hans-georg-flack@vertreterblog.de Eine gute Zeit Hans-Georg Flack
zuerst einmal ein fettes Lob an Herrn Thomas Rohde-Seelbinder. Aus Erfahrung weiß ich wie viel Zeit und Einsatz hinter einer solchen Webseite steckt. Die damit verbundene Arbeit kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden! …Es ist ja nicht damit getan die Seite online zu stellen. Ein Blog wie dieser muss täglich gesichtet und ergänzt werden. Die Leser möchten ständig neue Informationen und Beiträge lesen und sehen.
Ich hoffe dass viele Mitglieder durch eigene Beiträge daran mitarbeiten die Seiten zu füllen.
Egal ob mit Anmerkungen, neuen Themen, Berichten, Bilder….
Die beiden Videos über die Vertreterwahl und den Fahrradfrühjahrescheck waren bereits meine ersten Beiträge hierzu. Wenn Sie dazu Fragen haben
hans-georg-flack@vertreterblog.de
Eine gute Zeit Hans-Georg Flack
G. Lindhorst G. Lindhorst schrieb am 14. Juli 2015 um 9:38:
Nach Rückkehr aus dem Auslandsaufenthalt habe ich mich auf dieser Webseite umgesehen und kann Ihnen nur ein großes, uneingeschränktes Lob aussprechen! Möge diese Informationsplattform zukünftig von ganz vielen Mitgliedern genutzt werden, zur Stärkung und Erweiterung der genossenschaftlichen Idee und ganz speziell zur Förderung des nachbarschaftlichen Lebens in unserer Genossenschaft. Das Engagement ist bewundernswert und es ist jetzt schon erkennbar, dass es gelingen wird, „Mitstreiter“ zu motivieren, so dass sich mehr und mehr Themenkreise eröffnen, die die Sorgen, Nöte, Anliegen, Ideen und natürlich auch die positiven Anregungen der Mitglieder bewegen und interessieren. Ich selbst bin auch nach meinem Ausscheiden als Mitglied des Vorstands und Antritt des „Unruhestands“ im September 2007 unserer Genossenschaft nach wie vor in vielerlei Hinsicht verbunden geblieben und habe fest vor, hier auch weiterhin mit Rat und Tat den Mitgliedern und Vertreten sowie bei Bedarf auch dem Vorstand oder Aufsichtsrat zur Verfügung zu stehen.
Nach Rückkehr aus dem Auslandsaufenthalt habe ich mich auf dieser Webseite umgesehen und kann Ihnen nur ein großes, uneingeschränktes Lob aussprechen!
Möge diese Informationsplattform zukünftig von ganz vielen Mitgliedern genutzt werden, zur Stärkung und Erweiterung der genossenschaftlichen Idee und ganz speziell zur Förderung des nachbarschaftlichen Lebens in unserer Genossenschaft.
Das Engagement ist bewundernswert und es ist jetzt schon erkennbar, dass es gelingen wird, „Mitstreiter“ zu motivieren, so dass sich mehr und mehr Themenkreise eröffnen, die die Sorgen, Nöte, Anliegen, Ideen und natürlich auch die positiven Anregungen der Mitglieder bewegen und interessieren.
Ich selbst bin auch nach meinem Ausscheiden als Mitglied des Vorstands und Antritt des „Unruhestands“ im September 2007 unserer Genossenschaft nach wie vor in vielerlei Hinsicht verbunden geblieben und habe fest vor, hier auch weiterhin mit Rat und Tat den Mitgliedern und Vertreten sowie bei Bedarf auch dem Vorstand oder Aufsichtsrat zur Verfügung zu stehen.
Ch. Mantey Ch. Mantey schrieb am 13. Juli 2015 um 15:18:
Hallo Thomas, die Seite ist ja schon mit sehr interessanten Inhalten gefüllt. Ich habe euren Blog gleich abonniert und bin schon auf eure weitere Arbeit gespannt. Ich glaube das wird mich dazu animieren, mich ebenfalls als Kandidat zur Mitgliedervertreterwahl in meiner Wohnungsgenossenschaft aufstellen zu lassen. Auf jeden Fall seit ihr ein toller Ansporn für gelebtes Bürgerengagement und vielleicht werde ich bei euch dann nach der nächsten Vertreterwahl anklopfen und Rat suchen. Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg für das gesamte Team von Köpenick bis Schmargendorf.
Hallo Thomas,
die Seite ist ja schon mit sehr interessanten Inhalten gefüllt. Ich habe euren Blog gleich abonniert und bin schon auf eure weitere Arbeit gespannt.
Ich glaube das wird mich dazu animieren, mich ebenfalls als Kandidat zur Mitgliedervertreterwahl in meiner Wohnungsgenossenschaft aufstellen zu lassen.
Auf jeden Fall seit ihr ein toller Ansporn für gelebtes Bürgerengagement und vielleicht werde ich bei euch dann nach der nächsten Vertreterwahl anklopfen und Rat suchen.
Herzliche Grüße und weiterhin viel Erfolg für das gesamte Team von Köpenick bis Schmargendorf.
Thomas R.-Seelbinder Thomas R.-Seelbinder schrieb am 12. Juli 2015 um 23:29:
Vielen lieben Dank für das große Lob, dass ich auch an die anderen Initiatoren des WK1 weiterleiten werde. Ganz allein würde es schwer sein solch ein Projekt voran zu treiben. Darum freue ich mich, wenn hier die ersten Begeisterungen zu lesen sind, die weitere Kräfte und Motivation frei setzen.
Vielen lieben Dank für das große Lob, dass ich auch an die anderen Initiatoren des WK1 weiterleiten werde. Ganz allein würde es schwer sein solch ein Projekt voran zu treiben. Darum freue ich mich, wenn hier die ersten Begeisterungen zu lesen sind, die weitere Kräfte und Motivation frei setzen.
H. Gruetzemann H. Gruetzemann schrieb am 12. Juli 2015 um 19:01:
Lieber Herr Rohde-Seelbinder, endlich, endlich, endlich und danke, danke, danke dass Sie die Eröffnung des blogs. Es ist motivierend sich im Vorfeld gedanklich austauschen zu können und das mit den Mitteln des Internets zu verbinden. Als Fan unserer Genossenschaft bin ich sehr stolz auf diese Idee. Es geht vorwärts-super! Bis in Kürze. Heike Gruetzemann
Lieber Herr Rohde-Seelbinder,
endlich, endlich, endlich und danke, danke, danke dass Sie die Eröffnung des blogs. Es ist motivierend sich im Vorfeld gedanklich austauschen zu können und das mit den Mitteln des Internets zu verbinden. Als Fan unserer Genossenschaft bin ich sehr stolz auf diese Idee. Es geht vorwärts-super!
Bis in Kürze.
Heike Gruetzemann

Mitgliedervertreter des BWV zu Köpenick moderieren hier das Leben & wohnen in ihrer Wohn- Genossenschaft in Berlin