Archiv der Kategorie: Vertreter-Wahl 2015

Vertreterwahl 2015

Hans-Jürgen Gester

Kandidatenvorstellung aus dem Wahlkreis 1

Portrait der Vertreter des BWV zu Köpenick e.G.Jahrgang 1952

Familie
Verheiratet, zwei Söhne (beide Mitglieder im BWVzK)

Beruf
Diplomingenieur (Fachrichtung Verkehrsbau). Seit vierzig Jahren bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt. Zur Zeit im Objektmanagement Wasser als Objektmanager tätig.

Als gebürtiger Schmargendorfer habe ich immer im Bezirk Wilmersdorf gewohnt, den größten Anteil davon beim BWV zu Köpenick. Seit 1981 bin ich Mitglied des BWV und engagiere mich seit 2005 als Mitgliedervertreter.
Für das einzelne Genossenschaftsmitglied ist es nicht leicht, die Aktivitäten der Vertreter einzuschätzen, weil sich diese meist im Hintergrund vollziehen. Durch unsere neue Webseite, die dankbarer Weise von unserem Vertreterkollegen Thomas Rohde-Seelbinder eingerichtet wurde, werden wir die Möglichkeit bekommen, dieses Informationsdefizit auszugleichen. Hans-Jürgen Gester weiterlesen

Gerhard Lindhorst

Kandidatenvorstellung aus dem Wahlkreis 3

Portrait der Vertreter des BWV zu Köpenick e.G.

Auf der Grundlage meiner Ausbildung zum Architekten (Dipl.-Ing.), der in vielen Jahren erworbenen Kenntnisse als Sachverständiger im Hochbau und meines beruflichen Werdegangs bin ich in der Lage, erforderliche Substanzerhaltung zu erkennen und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen zu entwickeln.

Da ich in den 11 Jahren meiner Tätigkeit als technischer Vorstand unsere Bauteile und Grundstücks-Reserven sehr genau kenne, könnte eine weitere Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedervertretern im Interesse der wohnenden sowie auch der -noch nicht bei uns – wohnenden Mitglieder sein.

Das Thema „Neubau“ ist angesichts der anhaltend hohen Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen aktuell, wobei selbstverständlich bei jeder Planung vorab sorgfältig zu prüfen ist, an welchen Standorten und zu welchen Konditionen wir in die Zukunft unserer Genossenschaft investieren sollten. Gerhard Lindhorst weiterlesen

Ingrid Staege

Kandidatenvorstellung aus dem Wahlkreis 2

Portrait der Vertreter des BWV zu Köpenick e.G.

Erlernter Beruf
Bankkauffrau
Ausgeübte Tätigkeit
seit 30 Jahren Kinderbetreuung

 

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass der genossenschaftliche Gedanke auch weiterhin sicheren, sozialen und bezahlbaren Wohnraum für alle Einkommensschichten zur Verfügung stellt.  Des Weiteren sollte die Gemeinschaft zwischen Alt und Jung gefördert werden, denn man profitiert voneinander. Der Austausch unter den Mietern und gegenseitige Hilfe sollten noch mehr stattfinden.
Gemeinsam kann man vieles erreichen und ein angenehmes Lebens- und Wohnumfeld haben.

Im Nachbarschaftstreff von Schmargendorf kann man mich persönlich beim Lauftreff kennenlernen. Diesen leite ich Mittwochs früh unter dem Motto Early Birds an.


Kandidaten des Wahlkreises 2

Ingrid Staege
Patricia Schilling